Folgen der Reformation

Do 11. Mai 2017

Sozialethiker und Berliner Altbischof Professor Dr. Dr. Wolfgang Huber beleuchtet den Kern der Reformation und deren Folgen am Beispiel der Wirtschaftsethik. Ein spannender Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde im Evangelischen Diakonieverein am Montag, den 22. Mai um 19.30 Uhr.

In diesem Jahr feiern wir 500 Jahre Reformation. Dieses Ereignis zum Anlass nehmend, fragt der Sozialethiker und Berliner Altbischof Professor Dr. Dr. Wolfgang Huber in seinem Vortrag nach dem Kern der Reformation und beleuchtet deren Folgen am Beispiel der Wirtschaftsethik. Nach dem Vortrag und einer offenen Diskussion können Sie ein signiertes Buch zu seiner Neuerscheinung „Glaubensfragen – eine evangelische Orientierung“ erwerben und die Gelegenheit zum Austausch nutzen.

Professor Huber war von 1994 bis 2009 Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Sechs Jahre lang, von 2003 bis 2009, repräsentierte er als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) die 24,5 Millionen Menschen evangelischen Glaubens in unserem Land. Immer wieder hat er sich in wichtigen gesellschaftlichen Debatten als Vertreter der evangelischen Kirche zu Wort gemeldet, zum Beispiel zur Rolle der Familie, zu Bildungsfragen, zur Bioethik, zum Verhältnis von Christentum und Islam sowie zur Ethik des Unternehmertums. Heute widmet sich Wolfgang Huber vor allem der Wertevermittlung in Wirtschaft und Gesellschaft. Seine Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Wirtschaftsethik, Bioethik, Bildung und Generationengerechtigkeit.


Weitere Nachrichten


Mo 6. März 2017
Ein Stück Musikgeschichte im Diakonieverein


Mo 6. März 2017
»Die Pflege hat die Wahl«

Mo 20. Februar 2017
Diakonie unterwegs


Mo 20. Februar 2017
»So lange wie nötig, so kurz wie möglich«

Nachrichten-Archiv...


Wort zur Woche

Fr 27. Januar 2017
Zur Jahreslosung 2017

Pressemitteilungen

Do 11. Mai 2017
Unsere Tür ist bei der Weltausstellung in Wittenberg dabei

Veranstaltungen

Unsere “Zehlendorfer Impulse” sind quartalsweise stattfindende Veranstaltungen: Interessante Persönlichkeiten, spannende Themen, anspruchsvolle und inspirierende Abende. Weiterlesen…


Stellenangebote

Volltextsuche

×

×