Dualer Bachelorstudiengang Pflege (Bachelor of Nursing)

Zwei in einem: Beim dualen Bachelorstudium laufen Ausbildung und Studium parallel. Theorie und Praxis werden auf hohem Niveau miteinander verbunden, praktische Erfahrungen aus der Einrichtung und wissenschaftlich fundierte Theorie miteinander in Einklang gebracht. Das Studium beinhaltet den staatlichen Abschluss zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Krankenpfleger und in einem weiteren Schritt den Bachelor.

Die Gesellschaft altert, die Zahl der Pflegefälle nimmt zu. Der Wettbewerb, die Konzentration auf dem Krankenhausmarkt wächst. Die wirtschaftliche Situation vieler Krankenhäuser ist angespannt, gleichzeitig zeichnet sich ein deutlicher Fachkräftemangel im stationären und ambulanten Bereich ab.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, braucht das Gesundheitswesen akademischen Nachwuchs und gut ausgebildete Fachkräfte. Eine Studie hat gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen guten Managementstrukturen und der Ertragslage von Einrichtungen im Gesundheitswesen gibt. Also, helfen Sie nach dem dualen Studium mit Ihrem akademischen Wissen mit!

Studieren Sie mit dem Evangelischen Diakonieverein als Partner. Entscheiden Sie sich mit dem dualen Studium für einen Beruf mit Zukunft und vielen Entwicklungsmöglichkeiten.

Wir wollen, dass Menschen gut versorgt und gepflegt werden. Heute und in Zukunft. Studieren Sie über den Evangelischen Diakonieverein, damit es Fachkräfte, Managerinnen und Manager im Gesundheitswesen gibt, die wissen, dass Diakonie sich rechnet, damit es neben Wirtschaftlichkeit, Kostendruck und Einsparungen auch den diakonischen Blickwinkel gibt.


Bachelor-Studiengang Pflege

Erfahrungen…

Evi, 21, macht den Bachelor-Studiengang Pflege, sie unternimmt viel mit Freunden, kocht und backt leidenschaftlich gern. Für Evi hat das duale Studium Vorteile: sie kann in der Praxis direkt mit Menschen zusammen arbeiten, zugleich lernt sie an der Hochschule die theoretischen Grundlagen. Video ansehen…

Diakonieschwester Christina Callewaert entschied sich bewusst gegen ein Medizin- und für ein Pflegestudium. Manchmal kommt sie acht Stunden nicht zum Sitzen. Sie arbeitet körperlich hart, immer wieder ist sie mit Leid, manchmal sogar mit dem Tod konfrontiert. „Mein Job hat es in sich“, gibt Christina Callewaert zu. Den ganzen Bericht lesen…


Kontakt

Sie haben Fragen zum Bachelor- Studiengang? Setzen Sie sich mit mir in Verbindung:

Heike Lenz
Tel. (030) 80 99 70-73
E-Mail schreiben

Volltextsuche

×

×