Aus der Paul Gerhardt Diakonie: Einweihungsfeier der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Berlin

Do 11. September 2014

Beim Sommerfest der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege präsentierte das Evangelische Waldkrankenhaus Spandau und das Martin-Luther-Krankenhaus die neuen Räumlichkeiten am Campus Hohenzollerndamm. Der Evangelische Diakonieverein war - als Kooperationspartner der Schule - mit einem Informationsstand vor Ort.

Beim Sommerfest der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Freitag, den 29. August präsentierte das Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau und das Martin-Luther-Krankenhaus seine neuen Räumlichkeiten am Campus Hohenzollerndamm Berlin.

Neben Grußworten von Schulleiterin Claudia Lock, Herrn Dr. Werner Weinholt, leitender Theologe der Paul Gerhardt Diakonie (PGD), Herrn Dr. Ulrich Metzmacher, Vorstandsvorsitzender PGD und Frau Prof. Dr. Cornelia Heinze von der Evangelischen Hochschule Berlin gab es ein Grillbuffet im Innenhof begleitet von lateinamerikanischen Klängen.

Die Schülerinnen und Schüler präsentierten in den neuen Schulräumen verschiedene Projekte, zeigten Reanimationsmöglichkeiten und es gab sogar eine Filmpremiere eines Imagefilms, in dem die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten vorgestellt werden.

Der Evangelische Diakonieverein war – als Kooperationspartner der Schule – mit einem Informationsstand vor Ort. Unterstützt wurden wir am Stand von den Diakonieschülern Kevin Rentsch und Viktor Hilpert. Beide machen Ihre Ausbildung über den Diakonieverein im Evangelischen Krankenhaus Spandau. Auch Oberin Burmeister war vor Ort, um über die verschiedenen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten des Diakonievereins zu informieren.

Als Besuchermagnet am Infostand sorgte unsere Los-Aktion. Zu gewinnen gab es Kochbücher „Die Diakonieschwester kocht“, unsere Regenschirme, Schlüsselbänder oder Laufshirts für die nächste Teamstaffel.

Die Ausbildung unserer Diakonieschwestern und Pfleger hat in der Krankenpflegeschule des Martin-Luther-Krankenhauses und später (1947) auch in der Krankenpflegeschule des Evangelischen Waldkrankenhauses Spandau eine lange Tradition.

Bereits 1931, also vor 83 Jahren, wurden in der Krankenpflegeschule des Martin-Luther-Krankenhauses erstmals Diakonieschülerinnen und Schüler in der Krankenpflege ausgebildet. Seit 1975 sind beide Krankenpflegeschulen zusammengeschlossen. Heute können bis zu 180 Schülerinnen und Schüler in der gemeinsamen Krankenpflegeschule ihren Abschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege anstreben. Wer neben einem Berufsabschluss zudem ein duales Studium mit dem Schwerpunkt Pflegewissenschaften anstrebt, ist dort mit kompetentem Pflegepädagogen und Praxisanleitern gut aufgehoben. Das Studium beinhaltet den staatlichen Abschluss zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Krankenpfleger und in einem weiteren Schritt den Abschluss „Bachelor of Nursing“. Wer ein solches duales Studium mit dem Evangelischen Diakonieverein als Partner anstrebt, kann sich über verschiedene Fördermöglichkeiten freuen z.B. ein Stipendium oder ein zinsloses Darlehen.


Zurück

Archiv

Aktuelle Nachrichten


Mi 8. Mai 2024
Ulrich Lilie neu im Kuratorium

Fr 3. Mai 2024
Auszeichnung im nachhaltigen Berlin-Tourismus

Do 24. November 2022
Kalender 2023: Glück

Nachrichten-Archiv...

Volltextsuche

×

×

×