500 Euro sind geboten. Wer bietet mehr für den guten Zweck?

Mi 9. Dezember 2015

Wir versteigern ein von Oberin Muxfeldt selbstgemaltes Bild für die Flüchtlingsarbeit.

»Begegnung mit einem Sommertag 1«

Frau Oberin Muxfeldt hat dem Evangelischen Diakonieverein eines ihrer selbstgemalten Bilder zur Verfügung gestellt damit wir es für einen guten Zweck, für eine Spende für die Flüchtlingsarbeit des Diakonievereins bzw. seiner Tochtergesellschaft der MILaa gGmbH versteigern können. Wir bedanken uns dafür!

Aktuelles Gebot

Am 9.12. um 14:28 Uhr wurden 500 Euro für das Bild geboten! Großartig!!!!

Dieses Bild von Frau Oberin Muxfeldt können Sie ersteigern:

Bild: „Begegnung mit einem Sommertag 1“
Maße: 23 × 30 cm
Öl auf Papier
Gerahmt (brauner Holzrahmen) mit Passepartout
Mindestgebot: 150 Euro

Mitmachen und helfen!

Nun ist es an Ihnen! Steigern Sie mit für einen guten Zweck und Sie haben vielleicht bald einen echten „Muxfeldt“ zuhause – wer hat das schon? Das Mindestgebot liegt bei 150 Euro.



So geht’s

Sie können Ihr Gebot per Mail oder telefonisch abgeben
Mail: E-Mail schreiben
Tel. (030) 80 99 70-0

Ihre Angaben

Für Ihre Teilnahme brauchen wir von Ihnen:
Ihr Gebot
Ihren Namen und Ihre Adresse

Ende der Versteigerung

Die Aktion läuft bis zum 20.12.2015. Wir werden Sie hier auf unserer Webseite regelmäßig über den aktuellen Preis für das Bild informieren.


Zurück

Archiv

Aktuelle Nachrichten


Mi 2. März 2022
Prominente Unterstützung für die Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

Do 9. Dezember 2021
Unser Gäste- und Tagungshaus am Glockengarten setzt auf Nachhaltigkeit

Mi 12. Mai 2021
Tag der Pflege

Nachrichten-Archiv...

Volltextsuche

×

×