Neue Treberhilfe: Betreuung für Obdachlose auch künftig gesichert

Do 19. Dezember 2013

Im Interesse der Betreuungskontinuität ist es gelungen, andere Berliner Träger – vor allem die A-Z Hilfen Berlin gGmbH – zu gewinnen, die mit den bislang verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Jahreswechsel für die nahtlose weitere Betreuung der über 40 Klienten zur Verfügung stehen.

Die NTH Hilfe in Berlin gGmbH (Neue Treberhilfe) konzentriert sich künftig auf die Bereiche der Notunterkünfte Panorama Nord und Süd, das SToP-Projekt, die Jugendkriseneinrichtung „Chance Mitte“, die im Sommer dieses Jahres eröffnet werden konnte und sehr gut gestartet ist, und die ambulante Jugendarbeit (vgl. Pressemitteilung vom 10.12.2013).

Im Bereich Soziales (betreutes Einzelwohnen, Wohnungserlangung und Wohnungserhalt) endet der Trägervertrag mit dem Senat zum 31. Dezember 2013. Die Geschäftsführung hat sich entschlossen, diesen Vertrag nicht zu verlängern, um sich auf die Entwicklung neuer Betreuungsangebote und diejenigen Bereiche zu konzentrieren, die eine erfreuliche Entwicklung aufweisen.

Im Interesse der Betreuungskontinuität ist es gelungen, andere Berliner Träger – vor allem die A-Z Hilfen Berlin gGmbH – zu gewinnen, die mit den bislang verantwortlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Jahreswechsel für die nahtlose weitere Betreuung der über 40 Klienten zur Verfügung stehen. Die zuständigen Behörden sind über den Vorgang informiert und begrüßen diese Lösung.

„Wir freuen uns über diese gute Nachricht für die Klienten noch vor Weihnachten“, so Geschäftsführer Wolfram Buchholz, der diesen Übergang gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter vereinbart hat.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Rechtsanwalt und Insolvenzverwalter
Joachim Voigt-Salus
Büro Berlin
Rankestraße 33, 10789 Berlin
Tel: (030) 2128020
E-Mail schreiben

NTH Hilfe in Berlin gGmbH
Geschäftsführer
Wolfram Buchholz
Glockenstraße 8, 14163 Berlin
Tel: (030) 787909833
E-Mail schreiben


Zurück

Archiv

Pressemitteilungen


Mi 6. April 2022
Wir sind 128!

Fr 11. März 2022
Neuer Beirat

Mi 2. März 2022
Prominente Unterstützung für die Kinderklinik Garmisch-Partenkirchen

Pressemitteilungen-Archiv...

Volltextsuche

×