Pflege demonstriert für Berliner Pflegekammer

Do 23. März 2023

Gemeinsamer Aufruf: Berlin braucht eine Pflegekammer – Jetzt! Das Abgeordnetenhaus in Berlin berät am 23. März über den Antrag der Fraktion der CDU für ein Gesetz über die Errichtung einer Pflegeberufekammer Berlin.

Zur Unterstützung dieses für die Profession Pflege und die Versorgungssicherheit in Berlin enorm wichtigen Gesetzesvorhaben demonstrieren beruflich Pflegende am Donnerstag, 23. März 2023 vor dem Abgeordnetenhaus von Berlin.

Wir setzen uns für die Errichtung der Pflegekammer in Berlin ein, für eine Berufsordnung und Berufsethik, für die Sicherstellung von Fort- und Weiterbildung, für das Recht bei der Mitgestaltung von Gesetzen, für Sachverständigkeit. 58,8 Prozent der befragten Pflegefachpersonen haben sich 2015 für eine Kammer in Berlin ausgesprochen. Das Ergebnis wurde bis jetzt nicht umgesetzt. Zur Entscheidung steht nun, was der Politik eine gute Pflege in Berlin wert ist.

Wir haben genug davon, dass Pflegende nicht wirklich gehört werden, nicht ernstgenommen werden und über die Köpfe der Profession hinweg entschieden wird, was für die Pflegebedürftigen und die professionell Pflegenden wichtig ist und was nicht. Das Denken der Politik, für die Berufsgruppe Pflege alles (besser) zu wissen, ist nicht mehr zeitgemäß.

Wir wollen tatsächliche Wertschätzung und die Verantwortung dafür übernehmen, dass Patienten und Pflegebedürftige in Berlin auch in Zukunft noch gut versorgt und gepflegt werden. Dass dies sichergestellt ist, kann nur gemeinsam mit uns und nicht ohne uns gelingen. Die Profession Pflege muss gestärkt werden. Sie muss mitberaten und auch mitentscheiden können. Die Errichtung einer Pflegekammer ist dafür die entscheidende Basis und Anziehungspunkt zugleich.

Eine Pflegekammer in Berlin wird das Ansehen des Pflegeberufs verbessern. Sie wird für Versorgungssicherheit sorgen. Mit ihr werden wir die enormen Herausforderungen, die an die medizinische und pflegerische Versorgung gestellt sind, besser bewältigen können. Mit ihr werden bessere Lösungen möglich sein, bei denen die Kompetenzen der beruflichen Pflege aufgegriffen und fortentwickelt werden.

Wir rufen das Berliner Abgeordnetenhaus und alle dort sitzenden Parteien dazu auf, der Profession Pflege das zu geben, was andere Berufsgruppen schon längst haben: Selbst darüber zu entscheiden, was für sie wichtig ist und mitsprechen und mitentscheiden zu dürfen, wo man betroffen ist.

Die Versorgungssicherheit in den Berliner Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen und Pflegeheimen und durch die ambulanten Pflegedienste wird mit einer Berliner Pflegekammer auf wesentlich solidere Pfeiler gestellt als sie es heute ist. Das Abgeordnetenhaus in Berlin und alle dort vertretenen Politiker:innen müssen sich ihrer Verantwortung für die Pflege bewusst sein. Berlin braucht eine Pflegekammer. Berlin braucht die Pflegekammer jetzt!

Unterstützende/ Unterstützer des Aufrufs „Berlin braucht eine Pflegekammer – Jetzt!“:


Zurück

Archiv

Pressemitteilungen


Mi 8. Mai 2024
Ulrich Lilie neu im Kuratorium

Mi 21. Februar 2024
Neue Gestellungspartner in der Region Holzminden

Di 12. Dezember 2023
Nachhaltigkeit im Fokus

Pressemitteilungen-Archiv...

Volltextsuche

×