Ulrich Lilie neu im Kuratorium

Mi 8. Mai 2024

Das Kuratorium des Evangelischen Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e.V. hat ein neues Mitglied. Der evangelische Theologe und ehemalige Präsident der Diakonie Deutschland, Ulrich Lilie, wurde heute einstimmig gewählt. Pfarrer Ulrich Lilie folgt Dr. Rudolf Hartwig, der sein Amt kürzlich abgegeben hatte. Das zehnköpfige Kuratorium des Evangelischen Diakonievereins begleitet den Vorstand in seiner Amtsführung und nimmt die Aufgaben eines Aufsichtsrats wahr.

„Wir freuen uns sehr, mit Ulrich Lilie einen so ausgewiesenen Fachmann an unserer Seite zu wissen. Seine Expertise und Führungsqualitäten sind eine große Bereicherung für das Kuratorium und den Evangelischen Diakonieverein. Von Dr. Rudolf Hartwig verabschieden wir uns mit einem großen Dank für seine über achtjährige engagierte Arbeit und freuen uns sehr, dass er uns als Vereinsmitglied erhalten bleibt“, so Prof. Klaus Kohse, Vorsitzender des Kuratoriums des Evangelischen Diakonievereins Berlin-Zehlendorf e.V.

Ulrich Lilie wurde im Dezember 2023 als Präsident der Diakonie Deutschland in den Ruhestand verabschiedet. Von 2017 bis 2019 war er außerdem Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung und von 2021 bis 2022 Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege. Zudem war er theologischer Vorstand der Graf Recke Stiftung in Düsseldorf, Superintendent in Düsseldorf, Gemeindepfarrer und Krankenhausseelsorger. Sein Vikariat absolvierte Lilie Ende der 1980er Jahre in Essen.

„Ich freue mich auf diese neue ehrenamtliche Aufgabe, gemeinsam mit dem Vorstand und den anderen Kuratoriumsmitgliedern daran zu arbeiten, den Evangelischen Diakonieverein und seine Diakonische Gemeinschaft weiterzuentwickeln“, so Pfarrer Ulrich Lilie.

Das Kuratorium des Evangelischen Diakonievereins setzt sich je zur Hälfte aus Mitgliedern der Diakonischen Gemeinschaft Berlin-Zehlendorf zusammen und Persönlichkeiten aus Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft: Prof. Dr. Klaus Peter Kohse (Vorsitzender), Pröpstin Dr. Christina-Maria Bammel (stellvertretende Vorsitzende), Margret von Borstel, Rechtsanwalt Thomas Gräfe, Pfarrer Ulrich Lilie, Diakonieschwester Gudrun Gross, Diakonieschwester Juliane Niemeyer, Oberin Karin Ploch, Oberin Christine Schwarzbeck und Oberin Stephanie Zurmöhle. Die Mitglieder des Kuratoriums werden für die Dauer von vier Jahren gewählt, die Tätigkeit ist ehrenamtlich.


Zurück

Archiv

Pressemitteilungen


Mi 21. Februar 2024
Neue Gestellungspartner in der Region Holzminden

Di 12. Dezember 2023
Nachhaltigkeit im Fokus

Fr 3. November 2023
Unser Kalender 2024 ist da!

Pressemitteilungen-Archiv...

Volltextsuche

×

×