Ehrenamtlich im Einsatz für Pflegebedürftige und dementiell Erkrankte

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in Berlin-Zehlendorf gesucht. Helfen Sie dementiell Erkrankten, unterstützen Sie Angehörige und Hilfsbedürftige!

Die Diakonie Haltestelle Zehlendorf in der Diakoniestation van Delden gGmbH – eine 100%ige Tochter des Evangelischen Diakonievereins – sucht für die Begleitung von pflegebedürftigen Menschen mit Pflegegrad ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

Für ihr Engagement sollten Sie über einen längeren Zeitraum ein bis drei Stunden pro Woche einbringen können. Größere Abstände oder auch Einsatz nach Bedarf sind aber auch möglich.

Als Ehrenamtlicher helfen sie bei der Freizeitgestaltung, lesen vor, sind Gesprächspartner und begleiten etwa bei Arztbesuchen oder Spaziergängen. Dabei entlasten Sie pflegende Angehörige und ermöglichen ihnen ein paar freie Stunden, etwa um Einkäufe zu erledigen, zum Frisör, Arzt oder auch einmal ins Kino zu gehen.

Sie werden dabei nicht allein gelassen, sondern werden in einem Seminar gründlich auf ihre Aufgaben vorbereitet. Alle zwei Monate treffen Sie sich mit den anderen Ehrenamtlichen und der Koordinatorin zur fachlichen Anleitung und zum Erfahrungsaustausch in gemütlicher Runde. Die Helferinnen und Helfer erhalten eine (steuerfreie) Aufwandsentschädigung von bis zu 2400 Euro im Jahr und sind während ihrer Tätigkeit haftpflicht- und unfallversichert.

Wenn Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit haben, melden Sie sich bitte bei uns!


Kontakt

Sie haben Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit? Setzen Sie sich mit mir in Verbindung:

Schwester Simone Mayani
Mobil 0176-415 857 22
E-Mail schreiben
www.ds-vandelden.de


Info-Broschüre

Hier finden Sie mehr Informationen über die Arbeit der Diakonie Haltestellen in Berlin

Download (pdf/3,0 MB)

Volltextsuche

×

×