Was wir wollen

Menschliches Leben liegt vom Anfang bis zum Ende und über den Tod hinaus in Gottes Hand. Aus dieser Sicht können wir alles Leben uneingeschränkt bejahen. Pflege ist deshalb Lebenshilfe in Gesundheit, Krankheit, Behinderung und im Sterben.

Das Wesen unserer Gemeinschaft ist durch den Leitsatz unseres Gründers Professor Dr. Friedrich Zimmer, geprägt: „Durch Diakonie an Frauen und Diakonie durch Frauen wollen wir den Bedürfnissen der Zeit dienen.“

»Diakonie an Frauen« bedeutet uns heute, in unseren Aus-, Fort- und Weiterbildungsangeboten Professionalität und Diakonie miteinander zu verbinden und ein Leben in christlicher Gemeinschaft zu führen. »Diakonie durch Frauen« meint den Auftrag Jesu Christi, den wir in unserem beruflichen Handeln und im Mitwirken in Kirche und Gesellschaft verwirklichen.

Der Evangelische Diakonieverein hat sich bei seiner Gründung der diakonischen Pflege, dem Dienst am Hilfebedürftigen und der Aus-, Fort- und Weiterbildung verpflichtet. Diese Verpflichtung gilt für uns auch heute noch, sie ist das Fundament unserer Arbeit und unser Anspruch.

Dabei steht für uns der bedürftige Mensch im Mittelpunkt. Im Mittelpunkt von Gesundheit, Pflege, Betreuung und Förderung. Dafür braucht man Kompetenz und Professionalität, in der Ausbildung und in der Fort- und Weiterbildung. Das können wir, dafür stehen wir, das wollen wir.


Kontakt

Sie interessieren sich für unsere Diakonische Gemeinschaft Berlin-Zehlendorf? Wir freuen uns auf Ihre Fragen!

Cornelia Falk
Telefon: (030) 80 99 70-27
E-Mail schreiben

Lisa Swillims
Tel. (030) 80 99 70-24
E-Mail schreiben


Und Männer?

Volltextsuche

×

×